Justiz

Verhandlungen vertagt - Laues Angebot

BGBW

Verhandlungen vertagt - Laues Angebot

Die Hauptforderung der ver.di-Tarifkommission war: auf der Basis des bisherigen Haustarifvertrag diesen weiterzuentwickeln und (!) zusätzlich eine gute Altersvorsorge für die Beschäftigten zu erreichen. Kurz: aus beiden Tarifsystemen (TV NEUSTART und TV-L) das Gute zu vereinen.

Leider war die Arbeitgeberseite nicht bereit diesen Gedanken mitzugehen. Sie unterbrach an dieser Stelle die Verhandlungen. Leider denkt die Arbeitgeberseite nur in schwarz oder weiß. Man stellte uns dann als Tarifkommission vor die Wahl entweder ganz in den TV-L zu wechseln oder von der Forderung einer guten Altersvorsorge Abstand zu nehmen, weil sie für die Arbeitgeberseite zu teuer ist.

Die Verhandlungen wurden vertagt.